Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 

 

PC Professional Praxistipp: Mehr Mitarbeit durch Selbstlerneinheiten

25.04.2017
PC Prof Praxistipp Selbstlerneinheiten
PC Prof Praxistipp Selbstlerneinheiten Quelle: (c) Verlag Heinrich Vogel

Sich selbst zurücklehnen und die Schüler machen lassen. Lockerer Unterricht mit motivierten Schülern.

Mit den Selbstlerneinheiten in PC Professional kommen Sie diesem Traum schon etwas näher. Denn mit den kurzen Trainingseinheiten können Sie Ihre Schüler Themen am Smartphone selbst erarbeiten lassen. Das aktiviert, ist effizient und bringt Abwechslung in Ihren Unterricht. Sie gehen anschließend gezielt nur noch auf Problem-Themen der Schüler aus den Einheiten ein. Hier lesen Sie, wie einfach es funktioniert!

Am folgenden Beispiel zeigen wie Ihnen, wie Sie die Selbstlerneinheiten ganz einfach in Ihren Unterricht integrieren:

Rufen Sie beispielsweise in PC Professional Klasse B, Lektion 1 und hier das Kapitel 1.2 Einschränkungen der körperlichen Fähigkeiten auf. Wählen Sie hier die Selbstlerneinheit „Einschränkungen“ aus. Sie erkennen sie am lilafarbenen Rahmen.

http://www.fahren-lernen.de/Portals/0/Newsletter/NL81_SLE1.jpg

Klicken Sie einfach das Element an und schon wird die Selbstlerneinheit aktiviert.

 

 http://www.fahren-lernen.de/Portals/0/Newsletter/NL81_SLE2.jpg

 

Auf der Folie wird nun der Code angezeigt, den Ihre Schüler in der Fahren Lernen App eingeben müssen, um sich online mit PC Professional zu verbinden und die Selbstlerneinheit am Smartphone bearbeiten zu können. Nun können sich die Schüler Schritt für Schritt selbstständig durch die Selbstlerneinheit klicken. Bei "Timer" sehen Sie, wie viel Zeit für diese Einheit veranschlagt ist.

Bei „Teilnehmer“ sehen Sie, wie viele Schüler den Abschlusstest am Ende der Selbstlerneinheit erreicht haben.

Im Abschlusstest beantworten die Schüler Fragen zum jeweiligen Thema und überprüfen so ihr Wissen. Im Anschluss können Sie sich in PC Professional die Auswertung des Abschlusstests anzeigen lassen. Hier sehen Sie, wie viele Schüler die einzelnen Aufgaben bestanden haben. Zusätzlich wird Ihnen eine Auswertung nach „bestanden“ und „nicht bestanden“ angezeigt.

 

 http://www.fahren-lernen.de/Portals/0/Newsletter/NL81_SLE3.jpg

http://www.fahren-lernen.de/Portals/0/Newsletter/NL81_SLE4.jpg

 

Durch die Auswertungen erhalten Sie einen Eindruck davon, ob Ihre Schüler das Thema verstanden haben oder ob Sie noch bei dem ein oder anderen Punkt nacharbeiten müssen. So können Sie den Unterricht individuell an die Schüler anpassen!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit den praktischen Selbstlerneinheiten in PC Professional.